Verkürzte Reihen mit Schattenmaschen

Meine erste Wahl für verkürzte Reihen bei glatt rechts, ist die Methode mit den Doppelmaschen aus der Vorreihe. Im Englischen heißen sie Shadow-Wraps – daher Schattenmaschen.

In rechten Maschen

Hebe die Masche unter der nächsten von hinten nach vorne auf die linke Nadel.
Stricke diese rechts.
Hebe jetzt die neue Masche auf die linke Nadel. Du hast jetzt eine Doppelmasche. Jetzt erst wenden.

In linken Maschen

Die nächste Masche abheben mit dem Faden vorne. Die Masche darunter auf die linke Nadel heben.
Die angehobene Masche links stricken. Jetzt hast du auf der rechten Nadel eine Doppelmasche.
Hebe diese auf die linke Nadel. Jetzt erst wenden.

Diese Doppelmaschen werden hinterher wie eine Masche betrachtet. Du strickst also beide Schlaufen zusammen, wenn du in der nächsten Reihe da drüber musst.